Alle Artikel von Tom

ProTalent-Stipendien im Rahmen des Deutschlandstipendiums

Zum Wintersemester 2022/2023 werden wieder ProTalent-Stipendien für Studierende ab dem 1. Fachsemester vergeben. Die Stipendien werden mit monatlich 300 Euro im Rahmen von ProTalent, dem Deutschlandstipendium der WWU, ausgezahlt. Bewerbungen sind möglich vom 20.06. bis zum 14.07.22. Alle weiteren Infos und auch das Anmeldeportal findet ihr hier.

Geo.Science.Day 2022 – 30.06.

Am 30.06.2022 findet ab 14 Uhr der Geo.Science.Day vor und im GEO1 statt. Es wird ein buntes Programm geben u.a. mit Vorträgen der neu berufenen Professorinnen und Professoren und einem Young Researchers‘ Day bei dem Nachwuchswissenschaftler*innen ihre Forschung vorstellen. Zudem ist für Verpflegung in Form von Kaffee und Kuchen, sowie Köstlichkeiten vom Grill gesorgt. Ab 17:30 Uhr lassen wir den Tag gemeinsam in Form eines Sommerfestes auf dem GEO1 Vorplatz ausklingen. Und das beste ist hier habt Zeit euch alles entspannt anzuschauen, denn an diesem Nachmittag soll wenn möglich keine Lehre stattfinden. Alle weiteren Informationen findet ihr im Programm.

Let’s Move Mint To Gründung

Wenn ihr Interesse an einer Start-up-Gründung im MINT Bereich habt, dann schaut mal bei den Veranstaltungen vom REACH EUREGIO Start-up Center vorbei. Eine erste Veranstaltung findet am 19.05.2022 von 18-21 Uhr im Viva Campus Café (Domagkstr. 61) statt. Alle weiteren Infos findet ihr hier.

Summer School CuriousU

Die diesjährige Summer School CuriousU der Universität Twente (UT) wird vom 14. bis zum 23. August 2022 in Präsenz stattfinden. Auch in diesem Jahr werden wieder bis zu vier WWU-Studierende kostenfrei an CuriousU teilnehmen können. Lediglich Reisekosten, Versicherungen oder andere persönliche Kosten müssen selbst getragen werden. Zielgruppe sind alle Interessierten, insbesondere Bachelor-Studierende im letzten oder vorletzten Studienjahr und beginnende Masterstudierende (aller Fächer). Die Summer School wird in englischer Sprache durchgeführt (Sprachkenntnisse auf B2-Niveau empfohlen).

Im Rahmen der Summer School werden folgende Kurse angeboten:

In allen Kursen können 2 ECTS-Punkte erworben werden, außer „Dutch Language and Culture“ (1,5 ECTS-Punkte). Außerdem besteht die Möglichkeit Kurse zu kombinieren, dann jedoch ohne den Erwerb von ECTS-Punkten.

Um einen der kostenfreien Plätze zu bekommen, ist eine Bewerbung bis zum 18. Mai 2022 über das International Office der WWU nötig.

Ansprechpartnerin ist Carina Koch (carina.koch@uni-muenster.de, Tel.: 0251 83-21510). Bei mehr als vier Bewerbungen werden die freien Plätze verlost.

Weitere Informationen zu CuriousU und zur Bewerbung findet ihr online oder als Flyer.

ifgi HACK 2022 vom 30.03. – 01.04.

Nach 2 Jahren digitialer oder hybrider Lehre, wenig Austausch zwischen den Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter:innen, möchte das ifgi ALLE Studierenden ALLER Studiengänge am Institut für Geoinformatik zum ersten ifgiHACK einladen! Beim ifgiHACK entwickelt ihr in Teams Ideen und Prototypen zu spannenden lokalen, globalen, aktuellen Forschungsprojekten oder euer Studium betreffenden Herausforderungen. Das gesamte GEO I-Gebäude ist reserviert, so dass es viel Platz für eure Ideen gibt!

Die besten Ideen und Prototypen werden von einer Jury aus Professor:innen und Verteter:innen der Supporter und Spin-Offs ausgezeichnet!

In Zusammenarbeit mit uns, mit Unterstützung der ifgi Mitarbeiter:innen, Sponsoren aus Reihen der ifgi Spin-Off Unternehmen und weiteren Supportern hat das ifgi ein Programm vorbereitet, das unbedingt in Präsenz durchgeführt werden soll. Sollte aufgrund der Corona-Situation bzw. der zum Termin vorherrschenden Regelungen kein Präsenztermin möglich sein, wird die Veranstaltung in die Pfingstferien (08.-10.06.) verschoben.

Habt keine Scheu, egal wie viele Vorkenntnisse ihr mitbringt, jeder Beitrag zum HACK ist wertvoll, und es handelt sich um eine super Möglichkeit das ifgi kennenzulernen und nebenbei noch ein paar Credits zu verdienen!

Alle weiteren Infos findet ihr unter folgendem Link, um Anmeldung wird gebeten: https://gi-at-school.org/ifgi-hack/

VR-Studie zum Thema Navigation

Im Forschungsprojekt Distance Keeping – Influence of the Streetscape (Dist-KISS) am Institut für Geoinformatik wird aktuell eine Studie zum Navigationsverhalten von Fußgänger*innen unter Corona-Bedingungen durchgeführt. Daraus soll ein Simulationsmodell entwickeln, das unter anderem zur coronakonformen Gestaltung von Innenstädten verwendet werden kann.
Hierzu werden Teilnehmer*innen die durch eine virtuelle Umgebung navigieren und anschließend einen kurzen Fragebogen ausfüllen gesucht.

Dauer: ca. 60 Minuten
Aufwandsentschädigung: 15 €
Anmeldung ab sofort unter: https://doodle.com/poll/9uzwvsk6bcqrayr5
Durchführungszeitraum: 14.-23.02.2022
Wo: Geo 1, Heisenbergstraße 2, Raum 245
Ansprechpartner: Jan Stenkamp, dist.kiss@uni-muenster.de

Es können nur Personen an der Studie teilnehmen, die 2G+ erfüllen. Geboosterte dürfen gerne vorher einen zusätzlichen Test machen, dieser ist aber nicht verpflichtend.

Student*in des Jahres

Dieses Jahr wird vom Deutschen Hochschulverband (DHV) und dem Deutschen Studentenwerk (DSW) zum siebten Mal der/ die „Student/-in des Jahres“ für studentisches Engagement ausgelobt. DHV und DSW wollen mit dem Preis diejenige Studentin, denjenigen Studenten oder ein Studierendenteam auszeichnen, die, der oder das ein über die Leistungen im Studium hinausgehendes, herausragendes Engagement zeigt, welches innovativ und möglichst einzigartig sein sollte. Es besteht dabei keine Beschränkung, in welcher Art und Weise dies gelungen ist. Das Preisgeld beträgt 5.000 Euro. Beide Preisausrichter rufen dazu auf, bis zum 31. Dezember 2021 Kandidatinnen und Kandidaten für die Auszeichnung vorzuschlagen. Der Preis soll, wenn es die Pandemie zulässt, am 28. März 2022 auf der „Gala der Deutschen Wissenschaft“ in Berlin verliehen werden. Interessierte finden nähere Informationen im folgenden Ausschreibungstext:

https://www.hochschulverband.de/student-des-jahres.pdf sowie unter

https://www.studentenwerke.de/de/content/wer-wird-%E2%80%9Estudent-des-jahres

Bei Vorschlägen aus der WWU bittet Prorektorin Frau Prof. Dr. Jucks (prorektorin-sl@uni-muenster.de) darum, sie zu informieren.

Falls ihr Fragen zum Verfahren haben, können ihr euch gerne an Herrn Dr. Jens Riehemann (Persönlicher Referent der Prorektorin; Kontakt: j.riehemann@uni-muenster.de) wenden.

Angebot des Schreib-Lese-Zentrums für die MINT-Fächer

Das Schreib-Lese-Zentrum der WWU bietet dieses Semester ein Seminar speziell für die MINT-Fächer an:

SCHREIBEN IN DEN MINT-FÄCHERN (316611)
Das Schreiben wissenschaftlicher Texte in den MINT-Fächern bringt fachspezifische Anforderungen mit sich, die in diesem Seminar thematisiert werden. Dazu zählt unter anderem das präzise Formulieren sowie der korrekte Umgang mit Quellen, Abbildungen, Tabellen und Formeln. Zudem werden MINT-spezifische Schreibstrategien und -methoden thematisiert. Im Seminar wechseln sich Theoriephasen und praktische Übungen ab. Ein eigenes, konkretes Schreibprojekt ist für diesen Kurs von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Weitere Informationen findet ihr unter: www.schreib-lese-zentrum.de und hier in einem Flyer.

Mattermost Channel am ifgi

Kennt ihr schon Mattermost? Mattermost ist ein WWU internes Chat-Portal und wird in vielen Arbeitsgruppen aber auch Kursen zur Kommunikation genutzt. Ihr könnt es sowohl am PC, als auch auf eurem Handy als App nutzen. Weitere ausführliche Informationen u.a. zur Installation findet ihr hier.

Auch das ifgi (Institut für Geoinformatik) hat nun auf Mattermost einen eigenes Team mit verschiedenen Channels, in denen ihr euch über aktuelle Informationen zum Studium, aber auch Stellenanzeigen und ähnliches informieren könnt. Über den folgenden Link gelangt ihr in das ifgi Team. Also schaut einfach mal vorbei.

https://zivmattermost.uni-muenster.de/signup_user_complete/?id=d75krx66obn48fgm41dn5zpk1y

Vorstellung neue Prüfungsordnungen im Bachelor und Master

Es gibt Neuigkeiten zu den Prüfungsordnungen am ifgi (Institut für Geoinformatik). Ab dem kommenden Semester, also ab dem 01.04.21, wird es für alle sich neu an der WWU einschreibenden Studierenden eine neue Prüfungsordnung im Bachelor geben. Die Studierenden die bereits im Bachelor studieren können auch in diese neue Prüfungsordnung wechseln, oder aber in ihrer bisherigen weiterstudieren, sodass sich nichts ändert. Was sind die Änderungen in der neuen Prüfungsordnung? Besonders zum Ende des Bachelors habt ihr mit der neuen Prüfungsordnung erhöhte Wahlmöglichkeiten zwischen verschiedenen Veranstaltungen aus Informatik und Geoinformatik. Daneben gibt es aber auch noch weitere kleine Änderungen. Damit ihr einen Überblick über alle Änderungen und Möglichkeiten zum Wechsel erhaltet, lädt das ifgi am 26.03.21 um 10:00 Uhr zu einer Vorstellung der neuen Prüfungsordnung per Zoom ein. Ihr gelangt mit den folgenden Daten in das Zoom Meeting:

Des weiteren wird auch die neue Prüfungsordnung für den Master Geoinformatics and Spatial Data Science am ifgi vorgestellt, die ebenfalls ab dem nächsten Semester für sich neu einschreibende Studierende gilt. Es gibt also einiges an Neuigkeiten, also markiert euch den Termin rot im Kalendar und schaut vorbei!

Zur weiteren Information vorab, haben wir euch hier die beiden neuen Prüfungsordnungen einmal verlinkt.